ORFG Aktuell

Generalversammlung und neues ORFG Präsidium

Wien, 15. September 2020


Am 15. September 2020 fand die ordentliche Generalversammlung der ORFG im Palais Kaiserhaus statt, die in Zweijahres-Abständen abgehalten wird. Schon seit Längerem gab es von Mitgliedern der ORFG die Überlegung das Präsidium zu „entpolitisieren“ und zu verkleinern. Bisher waren im Vorstand u. a. zahlreiche Politiker der SPÖ, ÖVP und FPÖ vertreten. Das Präsidium umfasste 17 Personen, der Vorstand weitere 41 Personen.

Für die diesjährige Generalversammlung wurde daher rechtzeitig ein Antrag auf Statutenänderung eingebracht, das Präsidium auf 3 Personen (Präsident, Generalsekretär, Finanzreferent) zu reduzieren, mit der Option der Kooptierung von weiteren 7 Personen. Zu dieser GV und Statutenänderung wurde rechtzeitig und ordnungsgemäß per Aussendung des Präsidiums am 24.08.2020 eingeladen, was auch auf der ORFG Homepage kundgemacht wurde. In der, der GV vorangehenden Präsidiumssitzung am Montag, den 14.09.2020, wurde die vorgeschlagene Statutenänderung bereits diskutiert.

In der GV wurde zuerst über die Statutenänderung abgestimmt und diese mit großer Mehrheit angenommen. Danach wurde über den Antrag eines ersten Wahlvorschlags abgestimmt:

 

  • Dr. Richard Schenz weiterhin Präsident,
  • Dr. Christoph Matznetter weiterhin Vizepräsident,
  • Dr. Ernst Huber (ehem. WKO) als neuer Generalsekretär sowie
  • weitere 10 Personen für das Präsidium.

 

Dieser Antrag wurde mit 38 zu 11 Stimmen abgelehnt. Daraufhin haben einige Präsidiums-und Vorstandsmitglieder (u.a. Dr. Matznetter und Mag. Holnsteiner) die Sitzung verlassen.

Im Anschluss wurde über den zweiten Wahlvorschlag abgestimmt:

 

  • Präsident: Maximilian Habsburg-Lothringen
  • Generalsekretär: Rechtsanwalt Mag. Markus Stender
  • Finanzreferent: Wolfgang Reithoffer, MBA


Dieser Wahlvorschlag wurde mit 42 Ja-Stimmen, 4 Enthaltungen und 0 Gegenstimmen angenommen. Der bisherige Generalsekretär Florian Stermann hat bei den Wahlen nicht mehr kandidiert. Die Ordnungsgemäßheit der Wahl wurde vom Wahlkomitee bestätigt.


Unmittelbar nach der Generalversammlung lancierte Zeitungsmeldungen, die von „Umsturz“ oder Ähnlichem sprachen, korrespondieren nicht mit der tatsächlichen statutenkonform und demokratisch stattgefundenen Generalversammlung.

„Ich möchte mich herzlich bei den Mitgliedern für meine Wahl zum neuen Präsidenten der ORFG bedanken und freue mich sehr auf die aktive Weiterführung der Tätigkeiten der Gesellschaft.“ Maximilian Habsburg-Lothringen



Online Jour fixe mit Botschafter Dmitrij Ljubinskij

Wien, 2. Juni 2020
In Anbetracht der Coronakrise hat auch die ORFG ihre Veranstaltungen vorerst ins Internet verlagert und am 2. Juni 2020 in Kooperation mit der Russischen Botschaft Wien einen Online Jour fixe mit dem russischen Botschafter Dmitrij Ljubinskij organisiert. In seinem Kurzvortrag nahm der Botschafter zum Thema „Die Beständigkeit der österreichisch-russischen Beziehungen während der Pandemie“ Stellung und beantwortete im Anschluss Fragen aus dem Publikum. Die Veranstaltung fand via Zoom statt und wurde gleichzeitig auch live auf YouTube übertragen.
Mehr erfahren

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus

27. März 2020
Für unsere Mitglieder, die in engem Austausch mit Russland stehen bzw. eine Reise nach Russland planen, haben wir aktuelle Informationen gesammelt. Die ORFG hat ihren Betrieb momentan auf Home Office umgestellt, steht Ihnen aber wie gewöhnlich telefonisch und per E-Mail für alle Anfragen zur Verfügung.
Mehr erfahren
© Copyright 2020, ORFG - Österreichisch-Russische Freundschaftsgesellschaft.
Alle Rechte vorbehalten. | created by DT TREND