ORFG Aktuell

Jour fixe mit Dipl.-Kfm. Dr. Franz Vranitzky

Wien, 29. April 2015


Der frühere Bundeskanzler der Republik Österreich, Dipl.-Kfm. Dr. Franz Vranitzky, war am 28. April 2015 zu Gast beim ORFG Jour fixe im Palais Kaiserhaus. Zum Thema „Gesamteuropäische Perspektiven“ geladen, sprach dieser über die Entwicklungen in der Ukraine sowie die Sanktionspolitik der Europäischen Union.

Nach Ansicht des früheren Bundeskanzlers seien die geografischen und ethnischen Rahmenbedingungen in der Ukraine nicht ausreichend bei der Beurteilung der Ausgangslage berücksichtigt worden. Die Folge sei eine Eskalation, mit der vor zwei Jahren wohl niemand gerechnet habe.

Auf mögliche Lösungen angesprochen unterstrich Dr. Vranitzky die Notwendigkeit von weiteren Verhandlungen: „Schuldzuweisungen bringen in der derzeitigen Situation wenig. Wichtiger wird es sein, auf diplomatischem Wege eine Lösung zu finden, um langfristig Frieden zu schaffen.“ Die beschlossenen Sanktionen gegen Russland hätten bis dato zu keiner Verbesserung der Lage geführt, sondern beträchtlichen wirtschaftlichen Schaden und die Abkühlung der EU-Russland-Beziehungen bewirkt.

Problematisch sieht Dr. Vranitzky auch das Fehlen einer gemeinsamen europäischen Identität, da diese die Grundvoraussetzung für eine nachhaltige Außenpolitik sei. „Die wirtschaftlich angespannte Lage in manchen europäischen Staaten lässt es für Staatsoberhäupter nicht zu, außenpolitisch Akzente zu setzen. Generell wurde von europäischer Seite in den letzten Jahren äußerst wenig für eine friedliche Koexistenz mit Russland getan“, so Dr. Vranitzky abschließend.

Die ORFG möchte sich an dieser Stelle sehr herzlich bei der Weinkellerei Lenz Moser sowie der Donaufinanz für die Unterstützung der Veranstaltung bedanken. Weitere Fotos finden Sie auf unserer offiziellen Facebook- sowie VKontakte-Seite.



Vortragsreihe zu Russland-Sanktionen in Graz

Graz, 28. April 2015
Angesichts aktueller Russlandsanktionen organisierte die Steirische Repräsentanz der ORFG in Zusammenarbeit mit dem Internationalisierungscenter Steiermark (ICS) und unter dem Titel „Ein Quantum Trost“ am 27. April 2015 eine Vortragsreihe von Russland-Experten mit anschließender Diskussion.
Mehr erfahren

Jour fixe mit Heinz-Christian Strache

Wien, 24. März 2015
Am 23. März 2015 war der Bundesparteiobmann der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ), Heinz-Christian Strache, als Ehrengast und Redner beim ORFG Jour fixe im Palais Kaiserhaus zu Gast. Zum Thema „Europa und Russland“ eingeladen, unterstrich Strache die Notwendigkeit guter Beziehungen zur Russischen Föderation, um dauerhaft Frieden und Sicherheit auf dem europäischen Kontinent zu gewährleisten.
Mehr erfahren
© Copyright 2015, ORFG - Österreichisch-Russische Freundschaftsgesellschaft.
Alle Rechte vorbehalten. | created by DT TREND