ORFG Aktuell

Österreichisch-Russischer Poesieabend

Wien, 3. Mai 2018


Am 3. Mai 2018 fand im Palais Kaiserhaus ein Poesieabend in der ORFG unter Mitwirkung des russischen Dichters Victor Klykov (Präsident des Literaturklubs „Russische Poesie in Österreich“ – Russisches Kulturinstitut Wien) und Walter Sandtner (Mitglied des Literaturklubs). Beide Dichter haben bisher 6 Poesiebücher veröffentlicht und ihre Werke wurden bereits in zahlreichen Gedicht- und Sammelbänden in Russland, Österreich und Deutschland veröffentlicht.
 
Florian Stermann, Generalsekretär der ORFG, unterstrich im Rahmen der Veranstaltungseröffnung, dass das Vortragen von Gedichten in russischer und deutscher Sprache und die entsprechende Begleitung durch russische, in Österreich ansässige Musiker einmal mehr die Aktualität des Mottos der ORFG unterstreiche: „Zwei Kulturen – Eine Freundschaft“. Victor Klykov dankte der ORFG außerdem dafür, dass im Rahmen Ihrer Tätigkeit nicht nur Veranstaltungen wirtschaftlichen Charakters, sondern auch Events mit kultureller Ausrichtung organisiert werden.
 
Die beiden Dichter, die ihre Werke gegenseitig übersetzen, trugen im Rahmen der Abendveranstaltung ihre selbst geschriebenen Gedichte auf Russisch und Deutsch vor. Die zahlreichen Gäste verfolgten diesen dichterischen Dialog mit großem Interesse und kamen zwischen den Vorträgen auch immer wieder in den Genuss einer musikalischen Darbietung durch die jungen Musiker des Ensembles „Moderne russische Romanze“. Die Gruppe trug begleitet von Geige und Gitarren ein breites Genre an musikalischen Werken vor, das von Paganini bis hin zu vertonten Gedichten von Victor Klykov im Stile russischer Romanzen reichte. Letztere wurden von Olga Skvortsova und Tatjana Bolschakova, die diese Stücke geschrieben haben, unter Mitwirkung von Olga Klykova präsentiert.
 
Auf diesem Wege wurde der dichterische Dialog auch auf einen musikalischen ausgeweitet und der Abend wurde zu einem musikalisch-poetischen, was dem Publikum sehr zuzusagen scheinte. Am Ende der Veranstaltung trugen beide Dichter einige „Klassiker“ von Alexander Puschkin und Boris Pasternak vor – sowohl im Original als auch in der deutschen Übersetzung von Walter Sandtner. Im Anschluss schenkte Victor Klykov den anwesenden Gästen jeweils ein Exemplar seines Gedichtbuches „Im Flug der Poesie (Lyrik)“ (2017), dessen Publikation auch von der ORFG unterstützt worden war.
 
Weitere Bilder (E.Prokofief/A) zu dieser Veranstaltung finden Sie auf unserer offiziellen Facebook- sowie VKontakte-Seite.
 
Die ORFG bedankt sich an dieser Stelle sehr herzlich bei der der Donau-Finanz für die Unterstützung der Veranstaltung.


Molodjoschnij Klub: Besuch der OMV-Raffinerie Schwechat

Wien, 24. April 2018
Die ORFG möchte österreichische und russische Studenten sowie junge Leute (bis 35 Jahre) aus beiden Ländern näher zusammenbringen und eine Plattform zum interkulturellen Austausch bieten. Aus diesem Anlass werden im Rahmen des „Molodjoschnij Klubs“ der ORFG themenbezogene Aktivitäten gesetzt, die es jungen Menschen ermöglichen sollen, Kontakte zu knüpfen und dabei in der jeweiligen Fremdsprache (Deutsch/Russisch) zu kommunizieren. Am 24. April 2018 hatten die Mitglieder des „Moldjoschnij Klub“ der ORFG die Gelegenheit an einem exklusiven Besuch der OMV-Raffinerie Schwechat teilzunehmen.
Mehr erfahren

Podiumsdiskussion „Ukraine, quo vadis? – Krieg oder Frieden?“

Wien, 16. April 2018
Am 16. April 2018 fand im Palais Kaiserhaus eine Podiumsdiskussion zum Thema „Ukraine, quo vadis? – Krieg oder Frieden?“ statt. Gemeinsam mit dem Österreichisch-Deutschen Länderforum (ÖDLF) lud die ORFG in Kooperation mit der Forschungsgruppe für Polemologie und Rechtsethik der Universität Wien und dem Institut für Sicherheitspolitik (ISP) zu der Veranstaltung ein.
Mehr erfahren
© Copyright 2015, ORFG - Österreichisch-Russische Freundschaftsgesellschaft.
Alle Rechte vorbehalten. | created by DT TREND