ORFG Aktuell

Jour fixe mit ÖOC Präsident Stoss

Graz, 24. Jänner 2014


Die 22. Olympischen Winterspiele in Sotschi sind gegenwärtig in aller Munde und Sportbegeisterte weltweit warten mit Spannung auf einen Event der Superlative. Die Steirische Repräsentanz der Österreichisch-Russischen Freundschaftsgesellschaft (ORFG) nahm dies zum Anlass und begrüßte ÖOC Präsident Karl Stoss zu einer Jour fixe Veranstaltung.

Dieser bot den anwesenden Gästen eine vorgezogene Programmpräsentation zu den kommenden Spielen und gewährte Einblicke hinter die Kulissen. Nicht weniger als 98 Entscheidungen stehen bei den größten Winterspielen aller Zeiten auf dem Programm. Alleine zur Herstellung der Medaillen brauchte es zwei Tonnen Silber, 700 Kilogramm Bronze und drei Kilogramm Gold. Insgesamt werden 130 Athleten nach Russland reisen – so viel wie nie zuvor bei Olympischen Winterspielen.

Stoss ist vor allem mit der Entwicklung des Austria Tirol House zufrieden. Das Projekt schlägt mit € 2,3 Mio. zu Buche und wurde zur Gänze privat finanziert. „Es freut mich ganz besonders, dass die österreichische Wirtschaft so zahlreich vom Angebot des Austria Tirol House Gebrauch macht. Es ist dies die ideale Plattform für Österreich als Wirtschaftsstandort, Tourismus-Destination und Feinkostladen“, so Stoss.

Die ORFG Steiermark möchte sich an dieser Stelle sehr herzlich beim Atelier Schenk Art, NEFT Wodka, UniMC Steiermark und dem Flughafen Graz bedanken, die allesamt zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.



Jour fixe mit BM Töchterle

Wien, 19. November 2013
„Die Beziehungen zur Russischen Föderation auf universitärer und wissenschaftlicher Ebene“ waren das Thema einer Jour fixe Veranstaltung der Österreichisch-Russischen Freundschaftsgesellschaft (ORFG) am 14. November 2013 mit BM Karlheinz Töchterle.
Mehr erfahren
© Copyright 2015, ORFG - Österreichisch-Russische Freundschaftsgesellschaft.
Alle Rechte vorbehalten. | created by DT TREND